Textversion
Physiotherapie am Theaterplatz

Physiotherapie in der City am Grillo Theater

PILATES
PREISE UND TEILNAHME-
BEDINGUNGEN




Die Pilates-Methode


Die Pilates-Methode mit ihrem breit gefächerten und zugleich einmaligen Spektrum an Möglichkeiten, hat sich als ideales Konzept erwiesen, mit dem jeder zunächst durch langsame und sehr bewusste Bewegungen, in Verbindung mit fließender Atmung zu einem verbesserten Körperbewusstsein und somit verbesserter Entspannungsfähigkeit gelangen kann.

Es geht beim Pilates nicht darum, athletische Höchstleistungen zu vollbringen, sondern über eine gezielte Kräftigung unserer Mitte, Balance und Harmonie im Körper und in der Bewegung zu erzielen.

Da beim Pilates sowohl der Körper als auch das Bewusstsein geschult werden, sind die erzielten Resultate besonders nachhaltig und zeigen bereits nach 10 Stunden eine erhebliche Verbesserung der Ausrichtung und Kontrolle bezüglich der eigenen Körperhaltung.
Pilates präsentiert sich somit als ganzheitliche Methode, die Körper und Geist in Einklang zu bringen vermag und ein neues und ursprüngliches Erleben des eigenen Körpers ermöglicht.
Dabei sollen Schönheit und auch die Notwendigkeit von natürlicher Bewegung vermittelt werden.

Pilates und Rehabilitation

Besonders nach Verletzungen und Operationen bietet die Pilates-Methode schonende und effektive Möglichkeiten zur Verbesserung von Symptomen und Wiederherstellung der Funktion.
Hierbei empfiehlt sich in den meisten Fällen das Personal-Training um in den ersten Wochen nach dem Ereignis, die für den Erfolg von besonders großer Bedeutung sind, ein möglichst individuelles Training gestalten und somit das bestmögliche Ergebnis erzielen zu können.


Pilates und Sport

Leistungsaspekte wie sie im Sport üblich sind, rücken bei der Pilates-Methode in den Hintergrund.
Dies bedeutet nicht, dass beim Pilates-Training keine Verbesserung von Kraft und Ausdauer erzielt werden, sondern lediglich dass zuerst die Qualitative also die saubere und möglichst geschmeidige Ausführung einer Übung erarbeitet wird, um die optimalen Ausgangsbedingungen für ein Leistungsorientiertes Training zu bieten.
Leistung entwickelt sich durch ein qualitativ hochwertiges Training fast von allein.
Die Anpassung der Übungen an den jeweiligen Leistungsstand des Trainierenden ist ebenso Voraussetzung für ein optimales Training wie auch die ständige Begleitung durch einen Beobachter der uns auf Dinge aufmerksam macht, die sich im Laufe der Zeit einschleichen.

 

Preise:

Pilates-Personal-Stunde 60min.
 
50,00 
Pilates-Gruppen-Stunde 60min.
Preise für Kurse richten sich nach der Anzahl der zu Grunde gelegten Termine.  
9,50 
   

Teilnahmebedingungen:

- Der Preis von 9,50 € pro Gruppenstunde setzt die Teilnahme an einem kompletten Kurs voraus.
- Die Anmeldung erfolgt verbindlich für den kompletten Kurs, mit Zahlung des Kursbeitrages.
- Im Ausnahmefall ist die Teilnahme an einzelnen Gruppenstunden möglich, sofern der Kurs über ausreichend Kapazität verfügt.
Einzelne Gruppenstunden werden mit 12,- € in Rechnung gestellt.
- Bedingung für die Reservierung, auch bei fortlaufender Teilnahme, ist der Zahlungseingang bis 14 Tage vor Kursbeginn.
- Die Anmeldung für einen Kurs berechtigt zur Teilnahme 1x pro Woche am festgelegten Tag.
- Neuanmeldungen sind jederzeit möglich, sofern die maximale Gruppengröße von 10 Personen nicht überschritten wird.
- Versäumte Stunden zählen als in Anspruch genommen und können nicht nachgeholt werden.
- Für Ausfall durch höhere Gewalt (Unwetter etc.) übernimmt der Kursleiter keine Verantwortung. Ersatzansprüche diesbezüglich können nicht geltend gemacht werden.
- Bei Ausfall durch Verschulden des Kursleiters kann ggf. in Absprache mit den Kursteilnehmern ein Nachholtermin vereinbart werden, oder Ersatz in Form einer Gutschrift über 9,50 € pro ausgefallener Einheit geleistet werden.
- Gutschriften dienen zur Verrechnung bei Buchung von Folgekursen. Barauszahlung ist im Einzelfall möglich.
Verrechnung mit anderen Leistungen aus dem physiotherapeutischen Bereich ist nicht möglich.
- Die maximale Entschädigung erfolgt in Höhe des tatsächlich geleisteten Beitrages.